Freitag, 24. September 2010

Dell Server PowerEdge 1900 Fan noise / Lüfter zu laut

Der Dell Server PE1900 ist ein cooler Server. Bis zu 16GB Arbeitsspeicher und bis zu sechs Discs können montiert werden. Dual Quad Xeon CPU's können montiert werden, einfach ein Hammer Gerät.
Das einzige Problem ist der Lärm den das Gerät verursacht durch die 6 Lüfter!! Abhilfe schaffen 6 Silent Cooler! :)

Ich werde hier nicht ins Detail eingehen, da der Post hier alles erklärt, ausser, dass man die Lüfter die Brent nutzt, nicht einfach so zu haben sind. Ist auch egal. ;) Silent Cooler sind Silent Cooler.

Die Lüfter die ich verwendet habe sind folgende 6 Stück:


ARCTIC F9 PWM - Kosten 10 sfr das Stück:

PWM-Verstärker im Lüfter integriert
4-Pin-Stecker Anschluss zumMainboard
4-Pin-Stecker weiblich zum Anschluss weiterer PWM-Lüfter an einen Stecker
Überträgt das Umdrehungssignal über 3-Pin-Stecker ans Mainboard

Dimensionen: 92 L x 92 B x 25 H mm
Ventilatordrehzahl: 600 - 1800 UPM (PWM-Gesteuert)
Luftstrom: 35 CFM / 59,5 m3/h - Dell's Lüfter laufen auf 110 CFM!!
Geräuschniveau: 0,4 Sone
Gewicht: 84 g
Lager: Fluid Dynamic Bearing
Garantie: 6 Jahre

Bekommen kann man die zb. beim Steg PC (http://www.stegpc.ch/) im Onlineshop.

DIE VERKABELUNG - Dell Proprietär ist:
Rotes Kabel +12VDC
Schwarzes Kabel 0 Ground
Gelbes Kabel Tachometer RPM
Blaues Kabel PWM signal in

Somit muss man hier bei den gekauften Silent Coolers genau schauen. Man kann nicht auf die Farbe gehen. Wobei beim Dell PE T310 war es so.. ;)

Also bei meinen Lüftern ist der gelbe Draht der Tachometer RPM für die Lüfterdrehzahl. Somit weiss man schon, dass man die beiden gelben Kabel miteinander verdrahten sprich Löten muss.




Das Glück bei diesen Lüfter von Arctic Cooling ist der Punkt, dass hier die Farben mit den Lüftern von Dell übereinstimmen. :-) Somit kann man hier nach Farbe Löten. Auch wenn die Lüfter nicht gleich hoch sind wie der Originale Dell Lüfter von Nidec BETA V (TA 350DC) mit Massen 92 x 92 x 38 mm sondern 92 x 92 x 25 mm, kann man getrost auch die schmaleren nutzen. Klappt wunderbar!

Was braucht man dazu? Folgendes:


1 Lötkolben
1 Lötzinn (dünn muss es sein)
X Schrumpfschläuche (um die verlöteten Kabel abzudecken)

Man muss kein Profi sein um diese Arbeiten zu machen. Auch wenn man noch nie gelötet hat, kann man dies selbst ausprobieren. ;)) Ihr werdet sehen, ist keine wilde Sache..


Der Hauptthread von Brent Ozar mit allen relevanten Informationen (Ich habe hier lediglich Infos gegeben, mit Lüftern wo wir hier bekommen. :) )

http://www.brentozar.com/archive/2010/01/how-to-make-a-dell-poweredge-quieter/

Das EINZIGE Problem, was eigentlich gar keines ist, ist der Punkt, dass die Lüfter, wenn das System nicht sehr ausgelastet ist, unter der Mindestlüfterdrehzahl laufen werden und dies dann als defekten Lüfter erkannt wird. Naja, man kann nicht alles haben. Klappt aber wunderbar.

Siehe VMWare ESX 4.1 Screenshot. ;)
Die aktuelle Systemtemperatur ist bei 29° Celsius. :) Also das klappt doch wunderbar. :) Mein Server läuft so seit einem Jahr ohne jegliche Probleme. Ausser wenn der Schwellwert unterschritten wird, meint der Server ein Venti ist defekt. Halb so wild.. ;)
Peace - Silence rules..